Kompakte Marken- und Servicewelt am GVS-Stand

Kompakte und wegweisende Lösungen, nicht nur für den Healthcare-Bereich, sondern auch für sensible Anwendungen in Reinigung und Desinfektion, bot die GVS Group bei der ALTENPFLEGE 2016 in Hannover. Auf rund 160 Quadratmeter Standfläche informierten die Fachberater der Handelsgruppe über alles, was Pflegen, Reinigen und Arbeiten in Sozialeinrichtungen leichter und wirtschaftlicher macht. Und das mit gutem Erfolg. […]

> weiter lesen

 


 
 

 

Unsere Industriepartner

 
[…] Neben den Produktklassikern aus den Programmen von Euron und Sensilind Complete Care waren es insbesondere Servicelösungen wie die Pflegesoftware GVS INKOCARE-MANAGMENT, die mit vielen Vorteilen in der Stationsversorgung auf sich aufmerksam machte. Als Modul gehört sie zur Business-Software GVS ORDERMANAGER, mit der vor allem überregionale Objektkunden bestellen und verwalten können. Auch die neue GVS OM-App, eine mobilfähige Softwareapplikation des GVS ORDERMANAGERS, kam beim Messepublikum gut an. Angebote in der Feinlogistik, der Bedarfsermittlung und im Objektmanagement bis hin Schulungsnetzwerk der GVS AKADEMIE waren weitere Themen, die die GVS Group als starken Dienstleister positionierten.

Innovative Waschraum- und Hygienelösungen unter dem Motto „Gesunderhalter“ präsentierte Kimberly-Clark an einer Sondertheke. Daneben demonstrierte ein Mitarbeiter auf einer Sonderfläche wie mit der Ein-Pad-Scheuermaschine von TOMCAT und ihrer EDGE-Technologie in jeder Ecke deutlich effektiver, schonender und wassersparender gereinigt werden kann.

Als eigenes Markensystem für Sauberkeit & Hygiene zeigte die GVS Group das erweiterte Sortiment von TAPIRA, das neben Waschraum- und Papierhygiene nun auch Abfallsacksysteme und Küchenhygiene-Produkte umfasst. Partner wie Ecolab, Lloyd (August Wencke), Tana, Desomed oder Fala, ergänzten die Anwendungsbereiche in Reinigungschemie und Desinfektion mit interessanten Produktneuheiten.

Mit rund 28.000 Besuchern konnte die ALTENPFLEGE die Besucherzahlen des Vorjahres auch in 2016 erreichen. Miriam von Bardeleben, Verlagsleiterin beim ALTENPFLEGE-Veranstalter Vincentz Network: „Die ALTENPFLEGE ist und bleibt die wichtigste Veranstaltung für die Pflegewirtschaft. Sie ist lösungsorientierter Partner, Trendbarometer und Plattform für die gesamte Branche.“

579 Aussteller zeigten drei Tage lang zukunftsweisende Innovationen sowie Dienstleistungen aus der Pflegebranche. Das Angebot in den vier Messehallen umfasste die Bereiche Pflege & Betreuung, Wohnen & Quartier, Verpflegung & Hauswirtschaft sowie Arbeitswelten & Prozesse. Neu in diesem Jahr waren die Connect-Flächen im Herzen der Messehallen, auf denen Besucher, Aussteller und Experten sich gezielt zu diesen vier Themen-Komplexen austauschen konnten. Dabei wurde die Trennung zwischen Kongress und Messe aufgehoben und die beiden Formate näher zusammengeführt.

Erstmalig fand auch parallel zur ALTENPFLEGE der Zukunftstag ALTENPFLEGE statt, in dessen Rahmen die Messe im Beisein von viel Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eröffnet wurde. Der dreitägige Kongress mit rund 65 Fachvorträgen und Workshops, 70 hochkarätigen Referenten und 2800 Teilnehmern hatte das Ziel, zusammen mit den wichtigen Akteuren die Aufmerksamkeit auf aktuelle Herausforderungen der Branche zu lenken.

© 2017 GVS Großverbraucherspezialisten eG Datenschutzerklärung