Objektleitung – Grundausbildung Stufe 3 (FIGR)

Arbeits-, Tarifrecht und Servicekompetenz

Seminarziel

Die Teilnehmer/innen lernen die einschlägigen Vorschriften des Arbeits– und Tarifrecht kennen und im Rahmen der Personalbetreuung anzuwenden. Das Seminar hilft den Teilnehmern, typische Fehler bei Beginn und Beendigung des
Arbeitsverhältnisses zu vermeiden. Im Bereich der Servicekompetenz geht es insbesondere um die Verbesserung der Kundenkommunikation. Die Teilnehmer/innen lernen das Unternehmen und seine Leistungen beim Kunden zu präsentieren und die Kundenbeziehungen zu pflegen.

Inhalt

  • Arbeits– und Tarifrecht
    Vorschriften des Arbeits– und Tarifrechts – Betriebsverfassungsrecht – Tarifverträge – Arbeitgeberfreundliche Gestaltung von Arbeitsverträgen – Form und Inhalt des Arbeitsvertrages – Nachweisgesetzt – AGG-konforme Stellenbesetzung – Vorteile von Befristungen – Beschäftigung von ausländischen Arbeitnehmern – Umgang mit Krankheit und Entgeltfortzahlung – Beendigung Arbeitsverhältnis – Aufhebungsverträge – Tipps zum Arbeitsgerichtlichen Verfahren
  • Servicekompetenz
    Bedeutung der Kommunikation – Wirkung von Sprache – der erste Eindruck – Gesprächsführung mit Kunden üben – das Reklamationsgespräch, die 2. Chance

Zielgruppe

Objektleitungen in Dienstleistungsunternehmen

Referenten

Christina Linke, Rechtsanwältin, Business-Coach
Holger Rieth, Mental Trainer

WICHTIGE DATEN

Termine

  • 28.11.2022 in Nürnberg

Dauer

2 Tage, 09.00 – 16.30 Uhr

28.11.2022 – 29.11.2022

Lehrgangsveranstalter:
FIGR, Forschungs- und Prüfinstitut für Facility Management GmbH

Preis

520,00 €

zzgl. MwSt., inkl. Pausengetränke und Mittagessen

Teilnehmerzahl

15 Personen

Veranstalter

Ähnliche Themen

Anmeldung

Nutzen Sie bitte unser digitales Anmeldeformular. Beachten Sie bitte, dass nur vollständig ausgefüllte Formulare zur Teilnahme berechtigen. Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden Sie weiter unten.

    Meine Angaben

    Angaben zum Catering

    Angaben zu Teilnehmern

    Angaben zum Catering

    Teilnahmebedingungen

    Buchung

    Die Anmeldung gilt verbindlich. Anmeldungen müssen bis spätestens eine Woche vor Seminarbeginn bei uns eingegangen sein. Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Überbelegung eines Seminars behalten wir uns vor, Anmeldungen abzulehnen bzw. einen Ersatztermin zu benennen.

    Vorbehalt

    Die Seminarleitung behält sich Änderungen im Seminarprogramm oder in einzelnen Programmpunkten vor. Bei Gründen, die nicht durch die Seminarleitung zu vertreten sind, behält sich die Seminarleitung auch die Absage eines Seminars vor. Für diesen Fall werden Ersatztermine angeboten.

    Zertifikat

    Alle Seminarteilnehmer erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Seminars das Zertifikat der GVS AKADEMIE.

    Preise

    Gültig sind die Preise, die im Seminarplan hinterlegt sind.